News

11.05.2017 von Ralf Schmidt

Kreisklasse Herren

Tabellenspitze übernommen – auf dem Weg zu Titelverteidigung?

Die 4. Herrenmannschaft gewinnt jeweils 2:0 gegen Reichardtswerben und Hohenmölsen

Am 14. und vorletztem Spieltag standen entscheidende Spiel auf dem Weg zur Meisterschaft gegen den TSV Reichardtswerben und den SV Hohenmölsen 1919. Beide Mannschaften haben sich nach schlechtem Saisonverlauf inzwischen verstärkt und sind zu nicht unterschätzenden Gegnern geworden. Bevor jedoch auf diesen Spieltag eingegangen wird, zunächst einmal ein Rückblich auf die letzten beiden Spieltage, von denen aus Zeitgründen bis jetzt nicht berichtet wurde:

Weiterlesen …

09.05.2017 von Ralf Schmidt

Kreisliga Herren

Minimalziel erreicht

Die 3. Herrenmannschaft verliert jeweils 1:2 gegen KGS Hoffnung  und Werschen

Am 7. und letzten Spieltag in der Kreisliga setzte sich die Misere mit Verletzungen, Krankheiten etc. fort. So konnten lediglich 6 Spieler antreten, die teilweise auch nicht fit waren. Trotzdem wollte man sich gegen die direkten Konkurrenten um die Plätze in der unteren Tabellenhälfte ein versöhnliches Saisonende verschaffen, wobei das Minimalziel „nicht Letzter zu werden“ bereits erreicht war.

Weiterlesen …

06.03.2017 von Chris Beyer

Landesoberliga Herren

Favoritensturz in Weißenfels

Oberliga-Volleyballer von Rot-Weiß gewinnen nach 0:2-Satzrückstand gegen den Landesmeister Dessau Volleys

Nach der bitteren Heimniederlage gegen den MLV aus Magdeburg am vergangenen Spieltag standen die Beyer-Mannen im letzten Heimspiel der Saison gehörig unter Druck. Aufgrund der Tabellensituation war man in den noch ausstehenden Partien der Oberliga verpflichtet, zu punkten. Dass in dieser Phase der frischgebackene Landesmeister aus Dessau seine Visitenkarte in der Inge-Schanding-Halle abgeben sollte, trug nicht unbedingt zur Stimmungsaufhellung bei den Weißenfelsern bei. Die Dessau Volleys – in der bisherigen Saisonbilanz erst mit einer Niederlage – reisten ohne zwei ihrer Stammkräfte an. Aber auch die Rot-Weißen mussten mit Weber und Prautsch zwei Ausfälle verkraften und Mittelblocker Köthe saß nur für den „Notfall“ auf der Bank. Trotzdem rechneten sich die Verantwortlichen der Neustädter gegen den Favoriten Chancen aus. Schon im Hinspiel konnte man einen Satzgewinn verzeichnen.

Weiterlesen …

03.03.2017 von Chris Beyer

Landesoberliga Herren

Rot-Weiß empfängt den neuen Landesmeister

Oberliga-Volleyballer von Rot-Weiß treten am Samstag gegen die Dessau Volleys an

Nach der bitteren Heimniederlage gegen den MLV aus Magdeburg am letzten Spieltag müssen die Rot-Weißen am Samstag (16 Uhr, Inge-Schanding-Halle) gegen den frischgebackenen Landesmeister Dessau Volleys antreten. Die Gäste sind bisher mit nur einer Niederlage durch die Saison gekommen und haben somit 9 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten Burger VC 99. Für einen Aufsteiger ist diese Bilanz natürlich nicht hoch genug einzuschätzen – auch wenn der Kern der Dessauer Mannschaft aus Spielern besteht, die mehrjährige Zweit- und Drittligaerfahrung aufweisen. Der Plan der Dessauer war daher schon vor Saisonbeginn der Aufstieg in die Regionalliga. Wie sich die Beyer-Schützlinge gegen den Favoriten aus der Affäre ziehen werden, bleibt abzuwarten. Im Hinspiel verloren die Weißenfelser zwar, konnten aber phasenweise gut mitspielen und beim 1:3 sogar einen Satz gewinnen. „Wenn keine personellen Ausfälle mehr passieren, bin ich guter Dinge, dass wir ein ordentliches Spiel zeigen können“, so Teamchef Rolf Beyer.

27.02.2017 von Chris Beyer

Landesoberliga Herren

Das Zittern geht weiter

Oberliga-Volleyballer von Rot-Weiß verlieren wichtiges Heimspiel gegen Magdeburger LV mit 1:3 (25:14, 19:25, 24:26; 21:25) Entscheidung im Abstiegskampf vertagt

Mit einigen Personalsorgen gingen die Oberliga-Volleyballer des SV Rot-Weiß am Samstag in die Partie gegen den Tabellennachbarn aus Magdeburg. Kapitän und Zuspieler Markus Esche (Magen-Darm-Infekt) sowie die Mittelblocker Hendrik Kliefoth (Grippe) und Hendrik Hübler (Arbeitsunfall) standen für das wichtige Match nicht zur Verfügung. Mit einem Sieg hätten die Weißenfelser nach einer eher durchwachsenen Saison schon zwei Spieltag vor Saisonende den Klassenerhalt feiern können. Am Ende jubelten aber verdient die Gäste vom MLV nach einer spannenden Partie.

Weiterlesen …