Kreisliga

2 Siege an 2 Spieltagen sichern den 2. Platz auch über Jahreswechsel

14.01.2018 von Ralf Schmidt

Herrenmannschaft Rot-Weiß III siegt gegen Kugelberg II und Lützen I und verliert 2 Mal gegen RW II  

Am 3. Spieltag stand zunächst die Begegnung gegen die II. Mannschaft von Rot-Weiß an. Trotz großem Kampfgeist musste man sich mit 2:0 (21:25, 19:25) geschlagen geben. Dabei gaben jeweils kurze Schwächephasen in den Sätzen den Ausschlag, ansonsten wäre auch mehr drin gewesen. Im 2. Spiel konnte man mit gleicher Einstellung dann die VSG Kugelberg II mit 2:1 (25:19, 19:25, 15:10) besiegen, wobei der Verlust des 2. Satzes unnötig war.

Der 4. Spieltag begann mit einem 2:1-Sieg (25:19, 12:25, 15:11) gegen die SV Eintracht Lützen I. Auch hier war der Verlust des 2. Satzes eigentlich unnötig. Hier leistete man sich eine Auszeit ohne Gegenwehr, um schließlich den Tie-Break wieder zu beherrschen. Das 2. Spiel, wieder gegen die 2. Mannschaft von Rot-Weiß, verlief wie am Spieltag zuvor. Trotz großem Kampfgeist machten 2 Schwächephasen alles zunichte. Am Ende verlor man wieder mit 0:2 (21:25, 18:25).

Sehr erfreulich war an beiden Spieltagen, wie auch schon vorher, der Kampfgeist des Teams, der inzwischen zu insgesamt 5 Siegen in 7 Spielen führte und damit den 2. Platz verdient zum dritten Mal hintereinander sichert. Inzwischen gewinnt man auch gegen Teams, die in der letzten Saison noch zu stark waren. In der vergangenen Saison hatte man insgesamt nur 3 Siege und 13 Punkte, nun hat man nach der Halbserie schon 11 Punkte. Es bleibt zu hoffen, dass man diese Leistungen im neuen Jahr halten kann. Sicherlich wäre es vermessen, bis zum Ende der Saison den 2. Platz halten zu wollen, aber ein Platz im Mittelfeld scheint nun erreichbar zu sein. 

Für RWW spielten: Matthias Engelmann, David Gärtner, Florian Schäfer, Nils Schäfer, Ralf Schmidt, Dirk Sellert, Christian Uffrecht, Stefan Wiegand

Zurück