Die 3./4. Herrenmannschaft wird ungeschlagen Stadtmeister in Pegau

1.Platz bei Stadtmeisterschaft Pegau 2017

28.06.2017 von Ralf Schmidt

Bereits zum 5. Mal nahm eine Auswahl der 3./4. Herrenmannschaft bei den Stadtmeisterschaften Pegau als Black & White Volleys teil. Mit dabei war auch der Neuzugang Maximilian Schramm. Trotz optimalen Sommerwetter fanden sich leider nur 6 Mannschaften auf dem Vereinsgelände des VC 68 Pegau im Stadtbad Pegau ein.

Nach dem Einspielen auf dem Beachfeld, wurden im Modus Jeder gegen Jeden die Spiele auf den Ascheplätzen mit jeweils 2 Sätzen ausgetragen. Als Gegner standen Team Mutzbraten, VC Schweßnitz, Blockwürste, SV Elstertrebnitz und Team „An mir lag´s nicht“ auf dem Feld. Nach sehr gutem Start beherschte man das gesamte erste Spiel und konnte beide Sätze gewinnen. Gleiches gelang auch in den beiden weiterne Spielen, wobei man durchwechselte.

tl_files/news/2017-07-s2.jpg

Nach der Mittagspause und einem ersten, gemeinsamen Bad wurde es im 4. Spiel schon schwieriger. Aber trotz zwischenzeitlichem Rückstand konnte man das Blatt wieder wenden und auch in diesem Spiel beide Sätze für sich entscheiden. Im letzen Spiel standen sich dann die beiden ungeschlagenen Teams Mutzbraten gegen unsere Mannschaft gegenüber. Der erste Satz gestaltete sich schwierig – man geriet in Rückstand und konnte im Fortlauf lediglich den Abstand minimieren. Man behielt aber die Nerven und fand im letzten Drittel des Satzes wieder zur eigenen Stärke – nach dem Ausgleich ging man in Führung und gab diese auch bis zum Satzende nicht mehr ab. Im zweiten Satz war dann der Widerstand des Gegners gebrochen und man konnte diesen von Beginn an behrrschen und schließlich auch erfolgreich abschließen.

Am Ende dann belegte man ungeschlagen ohne Satzverlust den ersten Platz und wurde somit Stadtmeister in Pegau 2017. Dabei ist niemand hervorzuheben, sondern alle zeigten gleichermaßen gute Leistungen einschließlich unseres Neuzugangs und trotz der Wechsel. Dies läßt positiv in die Zukunft blicken.      

Für RWW spielten: David Gärtner, Florian Schäfer, Nils Schäfer, Ralf Schmidt, Maximilian Schramm, Christian Uffrecht, Stefan Wiegand

Zurück